deutsch / english   

 

Little Atlin Lodge

 

 
     

Spezialangebot

 

 
     
     

   
   
     
 

Rahel

Lassen wir meinen Lebenslauf an dieser Stelle beiseite - Neugierigen gebe ich natürlich gerne Auskunft über mein Leben "bevor Little Atlin Lodge"; interessant über mich ist, dass eine meiner Aufgaben der Kundenkontakt ist. Sehr wahrscheinlich sind Sie also mit mir in Kontakt, bevor Sie hierher kommen. Wenn Sie dann da sind, können Sie endlos mit mir über den Yukon und seine Schönheiten schwärmen!

Als wir 1997 von der Schweiz an den Little Atlin Lake gezogen sind, sind viele meiner Träume wahr geworden. Wilde Beeren pflücken in der Wärme des Sommers, vom Summen der Bienen umgeben. Im See schwimmen, die Geräusche der Wasservögel im Ohr. Mit netter Gesellschaft am Lagerfeuer sitzen bei einem Glas Wein und Musik hören. Aus dem Fenster auf den gefrorenen See schauen und einen Koyoten vorbei spazieren sehen. Mit Schneeschuhen auf dem See wandern und mich fühlen, wie wenn ich allein auf der Welt wäre.

Ich könnte meine Liste weiter führen; ich tu es nicht, denn mir ist lieber, wenn Sie Ihre eigene Liste erstellen, während Sie hier sind!

Gerne nehme ich mir Zeit, mit Ihnen über Ihre Pläne zu sprechen und Sie zu beraten, wenn gewünscht - wenn Sie mich nicht im Office oder in einem der Ferienhäuser finden, bin ich vielleicht gerade am Brot Backen (für Sie?), Marmelade Kochen oder im Treibhaus beschäftigt...

Andri

Über mich? Überspringen wir die langweiligen Themen wie wo ich geboren und aufgewachsen und wie ich ausgebildet bin (darüber erzähle ich Ihnen gerne, wenn Sie hier sind, falls es Sie interessiert). Ich möchte einfach sagen: es ist praktisch, dass ich ein Allrounder bin. So habe ich mich schnell an das Yukon-Motto gewöhnt: "Mach, was du kannst mit dem, was du hast".

Im Busch wohnen und eine Lodge führen bringt viele verschiedene Aufgaben mit sich. Feuerholz zubereiten ist eine der wichtigsten (wetten, dass Sie den Holzofen in Ihrem Ferienhaus und die Feuerstelle davor sehr schätzen werden!). Für den Bootssteg, die Motorboote und die Kanus und alles, was damit zu tun hat bin ich verantwortlich. Und dann gibt es natürlich da und dort immer mal was zu flicken oder anzustreichen; manchmal steht auch eine Renovation an.

Ausserdem gehört die Betreuung unserer Website zu meinen Aufgaben.

Sie können sich vorstellen, dass meine Liste ebenfalls weiter geht!

Auf jeden Fall: "Gerne nehme ich mir Zeit, mit Ihnen zu sprechen" gilt auch für mich. Ich verstehe mich im allgemeinen auch als "Troubleshooter" - leider fällt mir kein passendes deutsches Wort dafür ein.

 
     
     
 

 
 

Photo credit: Leslie Kramer

 

Lukas

Ich bin der einzige richtige Yukoner in der Familie! Ausserdem bin ich der Jüngste, der Grösste, der Kräftigste und der Gescheiteste... oder vielleicht doch nicht.

Möchten Sie erfahren, was ich in letzter Zeit so erlebt habe?

Im Mai 2018 schloss ich die High School ab. Dann schaltete ich ein Zwischenjahr ein, das ich zur Hälfte mit Arbeiten bei einer Häuser-Baufirma in Whitehorse verbrachte.

Anfang April 2019 bin ich nach Europa gereist, wo ich geblieben bin bis Ende August. Verwandte besuchen, Badminton-Turniere in der Schweiz spielen, das Herkunftsland meiner Eltern entdecken, reisen in verschiedenen Ländern in Europa: ein Stück Welt ausserhalb des Yukon kennen zu lernen hat mir sehr gefallen!

Im September 2019 hat mein Ingenieurstudium an der Universität in Calgary, Alberta begonnen; an die Kursarbeit hatte ich mich schnell gewöhnt, und ich war schnell mit diversen Aktivitäten ausserhalb davon beschäftigt. Meiner sportlichen Leidenschaft blieb ich treu, indem ich mich dem University of Calgary Badminton Club anschloss.

Wegen der Pandemie bin ich vor dem Ende des Wintersemesters 2020 in den Yukon zurück gekehrt; meine Schlussprüfungen schrieb ich in Quarantäne in Whitehorse.

Um die Routine zu brechen und mal wieder etwas Handfestes zu tun, nahm ich einen Sommerjob bei Cold Acre an, der mir rundum gefiel www.coldacre.ca. Ausserdem habe ich ebenfalls im Sommer 2020 begonnen mein eigenes 3D-Druck-Geschäft aufzubauen. Hier erfahren Sie alles darüber: www.yukon3dsolutions.com.

Seit dem Beginn des Herbstsemesters 2020 hat mein Alltagsleben (mindestens) zwei Standbeine: mein Geschäft und mein Studium (Mechanical und Aerospace Engineering). Letzteres findet online statt, weswegen ich in Whitehorse geblieben bin. Ob die Kurse ab Herbst 2021 wieder live stattfinden werden?

Es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass wir uns treffen, da ich nur selten am Little Atlin Lake zu Besuch bin, vor allem an langen Wochenenden.

Auf jeden Fall wünsche ich Ihnen einen wunderschönen Aufenthalt, wann immer Sie hier sind!

 
 

 

Bis bald!

 

 

 
 
     
     
   

Little Atlin Lodge, PoBox 10242, Whitehorse, Yukon, Y1A7A1, Canada  (867) 399-7777  yukon@littleatlinlodge.com